Der Dezember ist nicht nur der Weihnachtsmonat, in dem alles schön und toll ist. Der Dezember ist mitten in der Erkältungszeit und viele Menschen liegen vor, nach oder sogar während der Weihnachtstage mit einer Schnupfennase und Kratzen im Hals flach. Um die Beschwerden zu lindern, gibt’s nun ein ganz einfaches und schnelles DIY. Die ätherischen Öle und die zugesetzten Kräuter sorgen in der warmen Badewanne für Entspannung, freiere Atemwege und Wohlbefinden. 

An dieser Stelle möchte ich erwähnen, dass dieses Erkältungsbadesalz aufgrund der ätherischen Öle nicht für Babys und Kleinkinder geeignet ist und es besser nur Erwachsene verwenden sollten.

Also wenn Du Dir oder deinen Liebsten eine Freude machen möchtest, dann versuche dich an deinem selbst gemachten Erkältungsbadesalz.

Du benötigst:

Und so geht’s:

Vermische das Meersalz mit dem Pflanzenöl und den ätherischen Ölen. Wenn Du Kräuter o.ä. benutzen willst, hacke sie ganz klein, da es beim Baden sonst ziemlich stacheln kann. Nun fügst du die Kräuter hinzu und vermischst alles sehr gründlich. Das Badesalz kannst Du nun in kleine Gläschen füllen und zum Verschenken verzieren. 

Ich freue mich, wenn Du meine DIY Geschenkidee ausprobierst und das Ergebnis auf Instagram mit mir teilst.

Avatar

Author: WingardiumLeVanessa

Ich bin Vanessa, 25 Jahre alt und Pflegefachkraft im schönen Sachsen. Vor ein paar Monaten hat mich über Nacht das Pflanzenfieber gepackt und seitdem wächst der Indoor-Dschungel beinah täglich. Ich bin Potterhead der ersten Stunde und seit meiner Jugend den sozialen Netzwerken verfallen. Zieh Deine Jogginghose an, trink mit mir 'nen Kakao und mach's Dir gemütlich hier. Missetat begangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.