Cheesecake und Erdbeeren. Eine so leckere Kombi, dass Du diesen Kuchen definitiv probiert haben musst. Aber halt! Mit diesem Rezept musst Du nicht einmal den Ofen anschalten, um Deinen Cheesecake-Appetit zu stillen. Denn der Erdbeeren Cheesecake im Glas kommt ohne Backen aus. Du brauchst nur Deinen Kühlschrank und etwas Geduld. 

Neben Schokokuchen ist Cheesecake mein Lieblingskuchen, denn er ist weder zu mächtig, noch zu süß und man kann ihn mit fast allem kombinieren. Man kann ihn im Sommer mit Früchten servieren und im Winter mit Schokolade, Nüssen, Spekulatius oder Brownie-Teig. Aber hier gibt’s jetzt erst einmal die No Bake-Version mit Erdbeeren. Achtung, Suchtgefahr!

Inhaltsverzeichnis

Du benötigst:

  • 1 kg Erdbeeren
  • 250g Frischkäse
  • 250g Joghurt
  • 150g Erdbeermarmelade
  • 200g Kekse
  • 100g Zucker
  • gerieben Zitronenschale

Und so geht’s:

  1. Püriere die Hälfte der Erdbeeren zusammen mit der Marmelade. Schneide die andere Hälfte klein und mische sie unter die Masse.
  2. Verrühre den Frischkäse mit dem Joghurt, bis alles schön glatt ist und gib dann den Zucker und die Zitronenschale hinzu.
  3. Gib die Kekse in einen Gefrierbeutel und schlage mit einem Nudelholz darauf, bis die Kekse nur noch kleine Brösel sind.
  4. Nun füllst Du zuerst die Kekse ins Glas, gibst die Cheesecake-Masse darauf und füllst das Glas zuletzt mit der Erdbeersauce.
  5. Wenn alles für 1,5-2 Stunden im Kühlschrank war, kannst Du es servieren.

 

So ein einfaches und doch wahnsinnig leckeres Rezept hat es verdient, ganz oft nachgemacht zu werden, oder? Probiere das Rezept aus und teile dein Bild mit mir bei Instagram. Ich reposte alle nachgebackenen Rezepte in meiner Story. Mehr Rezepte findest Du hier. Wenn Du nichts mehr verpassen möchtest, folge mir bei Instagram, Pinterest und Facebook. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.